Aktualisierung Wanderkarte Dunkelsteinerwald-Runde

Eine kurze Abkühlung entlang der Dunkelsteinerwald-Runde © Weinfranz

Der Dunkelsteinerwald steht in touristischer Hinsicht im Schatten der Wachau. In den letzten Jahren ist es allerdings gelungen, mit dem Wanderwege-Netz der Dunkelsteinerwald-Runde, den Dunkelsteinerwald als Wanderdestination zu positionieren.

Zwischen den Städten Krems, Melk und St. Pölten gelegen, kommt dem Wandern im Dunkelsteinerwald eine Naherholungsfunktion zu. Nicht zuletzt können Synergien mit dem Welterbesteig Wachau und der Jauerling-Runde genützt werden. Trotz digitaler Ressourcen kommt der klassischen Wanderkarte nach wie vor eine hohe Bedeutung bei Wandernden zu, weshalb die Auflage einer aktualisierten Karte für die Wanderregion der Dunkelsteinerwald-Runde unerlässlich ist.

In Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Dunkelsteinerwaldes werden die Infrastruktursymbole auf den neusten Stand gebracht und in einer Auflage von 30.000 Stück produziert. In weiterer Folge werden diese in regionalen Betrieben und touristischen Einrichtungen verteilt und bieten sowohl Gästen als auch Einheimischen Informationen über das Wanderangebot des Dunkelsteinerwaldes.

Online-Abstimmung: 20.-27.06.2018
Projekttyp: Kleinprojekt
Projektträger: Arbeitskreis Wachau Kunkelsteinerwald Regionalentwicklungs GmbH
Fördersatz: 70%
Laufzeit: 28.06.2018 – 31.01.2019
Mit Unterstützung von Land, Bund und Europäischer Union (LEADER).